Stilfser Joch – Pässe in Südtirol

Das Stilfser Joch (Passo dello Stelvio) ist einer der eindrucksvollsten Gebirgspässe der Alpen. Mit einer Höhe von 2757 Metern ist er nicht nur der höchste Gebirgspass Südtirols, sondern auch der höchste Pass Italiens.

Die asphaltierte Stilfser-Joch-Straße verbindet den Ort Veltlin in der Lombardei mit dem Südtiroler Ort Prad im Vinschgau. Schon der Weg hinauf aufs Joch ist ein kleines Abenteuer: Von Prad kommend überwindet man auf einer Strecke von rund 27 Kilometern 1870 Höhenmeter und muss dabei 48 Kehren bezwingen. Die Steigung beträgt im Durchschnitt rund 7%, an den steilsten Stellen sogar bis zu 15%.

In den letzten Jahren wird die Passstraße auch von immer mehr Radfahrern befahren, so dass Autofahrer, Motorradfahrer und Radfahrer ein wenig Rücksicht aufeinander nehmen müssen. Hinweis: Die Passstraße eignet sich definitiv nicht für Motorradfahrer, die keine Erfahrung mit Passstraßen haben oder noch nicht lange Motorrad fahren. Die Kehren haben es wirklich in sich! 

Stilfser-Joch-Straße: Strategische Bedeutung ab den 1820er Jahren

Schon zur Römerzeit führte hier ein Pass über die Alpen. Allerdings hatte dieser Pass bis in der 1820er Jahre wenig Bedeutung. Erst als nach der Niederlage Napoleons die Lombardei dem Österreichischen Kaiserreich zugesprochen wurde, wurde dieser Passübergang strategisch bedeutend, da es galt, eine kurze Verbindung zwischen Tirol und der Lombardei herzustellen. Von 1820 bis 1826 wurde deshalb die Stilfser-Joch-Straße durch Kaiser Franz II. von Österreich erbaut. An der Straßenführung hat sich übrigens bis heute kaum etwas geändert. Allerdings ist die Passstraße heutzutage im Winter – in der Regel vom November bis Ende Mai – gesperrt, während sie früher sogar im Winter frei zugänglich war.

Nationalpark Stilfser Joch

1935 wurde Gebiet rund um das Stilfser Joch in einen Nationalpark umgewandelt. Heute gehört der rund 130.000 Hektar große Nationalpark zu den größten Naturschutzgebieten Europas. Der Nationalpark Stilfser Joch bietet zahlreiche angelegte Wanderwege und ermöglicht so sichere, hochalpine Wanderungen. Mit etwas Glück kann man hier beim Wandern sogar Steinböcke, Murmeltiere, Gämsen und Adler sehen. Vom Stilfser Joch aus hat man übrigens einen fantastischen Blick auf das Ortlermassiv, das ebenfalls zum Nationalpark Stilfser Joch gehört.

Sommerskigebiet am Stilfser Joch

Das Skigebiet am Stilfser Joch gehört zu einem der letzten Skigebiete in den Alpen, das im Sommer geöffnet ist. Da die Passstraße im Winter geschlossen ist, handelt es sich um ein reines Sommerskigebiet. Sobald die Stilfser-Joch-Straße geöffnet ist, ist das Skifahren bis zur Schließung der Passstraße (meist Ende Oktober/Anfang November) möglich. Falls man beim Skifahren auf scheinbar bekannte Gesichter trifft: Viele Skirennfahrer nutzen dieses Skigebiet, um sich im Sommer auf die nächste Saison vorzubereiten. Mehr Infos zum Skigebiet am Stilfser Joch bekommt Ihr hier.

Öffnungszeiten Stilfser Joch

Das Stilfser Joch ist im Winter für den Verkehr gesperrt. Im Regelfall ist die Passstraße ab Ende Mai wieder für den Verkehr freigegeben und bleibt dann bis Ende Oktober/Anfang November geöffnet. 

Hinweis: Die Wintersperre am Stilfser Joch endete am 21. Juni 2024, die Passstraße ist wieder geöffnet.

Einschränkungen: ab Trafoi (Südtiroler Seite) besteht ein Fahrverbot für Fahrzeuge mit einer Länge über 10,50 Meter, ab Bormio (Lombardische Seite) besteht ein Fahrverbot für Fahrzeuge, die höher als 3,30 Meter sind.

Eine aktuelle Übersicht über alle offenen und gesperrten Südtiroler Pässe gibt es hier.

Tipp: Alpenpässe in Südtirol – Ein Wanderbuch

Die Alpenpässe in Südtirols sind ein herrlicher Ausgangspunkt für Wanderungen. Der neue Wanderführer Alpenpässe in Südtirol  – Ein Wanderbuch von Anja von Südtirol-Kompakt zeigt Euch die schönsten Wanderungen rund um die beeindruckenden Passstraßen Südtirols. Die Wanderungen führen auf aussichtsreiche Berggipfel, zu idyllischen Bergseen, auf schöne Almhütten, zu alten Kriegsstellungen aus dem 1. und 2. Weltkrieg und vielem mehr. Das Buch könnt Ihr zum Beispiel hier bestellen:

Haftungsausschluss für die Aktualität der angezeigten Preise. Letzte Aktualisierung am 17.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API