Wanderung zum Felixer Weiher – Badesee in Südtirol

Bei dieser Rundwanderung zum Felixer Weiher, einem beliebten Badesee in Südtirol, erkundet man die Landschaft am Deutschnonsberg (gut erreichbar von Meran und Lana). In der Nähe des Sees gibt es auch zwei schöne Einkehrmöglichkeiten.

  • Start der Wanderung: Wanderparkplatz/Bushaltestelle Lochmann bei St. Felix
  • Anfahrt mit dem Auto: Mit dem Auto von Lana in Richtung Gampenpass fahren und nach dem Gampenpass weiter auf der SS238 in Richtung St. Felix. Kurz vor dem Ortseingang von St. Felix kommt man über eine Brücke und erreicht wenig später den Parkplatz (auf der rechten Seite). 
  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bus: Linie 246, Haltestelle Lochmann; hier klicken für die Fahrplansuche)
  • Höhenmeter: 320 m
  • Distanz: 8 km
  • Gehzeiten: 2 1/2 Stunden
  • Schwierigkeit: leicht
  • Anforderungen: Abwechslungsreiche, leichte Wanderung für die ganze Familie (+ Hund).
  • Beste Jahreszeit: Frühling bis Herbst

 

Die Bushaltestelle befindet sich direkt beim Parkplatz. Egal, ob man mit dem Auto oder Bus gekommen ist: Man überquert zunächst die Fahrstraße und folgt dann auf der anderen Straßenseite dem Weg Nr. 56 in Richtung Felixer Weiher. Von den Einheimischen wird der See auch Tretsee genannt. Auf breitem Forstweg wandert man jetzt in leichter Steigung durch den Wald und erreicht eine knappe halbe Stunde später eine Gabelung. Hier geht es geradeaus weiter, nun der Markierung Nr. 49 folgend. Man kommt am Biotop Bruggermoos vorbei und bleibt weiter auf Weg Nr. 49 bzw. wechselt dann auf Weg Nr. 50. 

Kurz danach kommt man an der mitten im Wald gelegenen Felixer Alm (geöffnet von Mai bis Oktober) vorbei. Auf der Speisekarte stehen einfach Südtiroler Gerichte, außerdem gibt es auch immer leckere, selbstgebackene Kuchen.

Bis zum Felixer Weiher braucht man von der Felixer Alm noch etwa 5 Minuten. Von der Alm führen zwei Wege zum See, der Weg Nr. 9B und Nr. 50. Wer Weg Nr. 9B nimmt, kommt an einer weiteren Einkehrmöglichkeit, dem Gasthaus Waldruhe (geöffnet von Mai bis Oktober, regionale Gerichte, große Sonnenterrasse), vorbei. Um zum Felixer Weiher zu kommen, biegt man vor dem Gasthaus rechts ab und steht dann kurz danach vor dem idyllischen Badesee.

Der Felixer Weiher ist ein Südtiroler Naturdenkmal. Er besitzt seit Jahren eine ausgezeichnete Wasserqualität und erreicht im Sommer angenehme Badetemperaturen von bis zu 21 Grad. In der Mitte des Sees befindet sich eine kleine Insel.

Man kann jetzt einmal um den See herumwandern, der Weg führt teils direkt am Wasser, teils leicht erhöht am See entlang. Wir entscheiden uns für den Uhrzeigersinn. Kurz bevor man den See einmal komplett umrundet hat, kommt man an eine Gabelung und biegt hier links ab (Nr. 9 in Richtung St. Felix). Über einen breiten Forstweg geht es nun im lichten Wald angenehm bergab, immer wieder kann man zwischen den Bäumen einen Blick auf die umliegende Bergwelt erhaschen. An der nächsten Abzweigung hält man sich links und folgt weiter Weg Nr. 9.

In der nun folgenden Rechtskurve kann man die breite Forststraße wieder verlassen und auf dem links abzweigenden, wurzeligen Pfad weiterwandern. Wenige Minuten später hat man von diesem Weg aus einen herrlichen Blick auf die Berge. Man kreuzt dann noch einmal den Forstweg und bleibt weiter auf Weg Nr. 9.

Kurz danach kommt man an einem Parkplatz raus. Wer nur einmal kurz zum See möchte, könnte auch hier parken – näher zum See kommt man mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln nicht. Nun wandert man auf einer wenig befahrenen Straße weiter (Nr. 9, „St. Felix“). 5 Min. später biegt man rechts ab (Nr. 9A, „Lochmannbrücke“) und befindet sich jetzt wieder auf einem Waldpfad. An den nächsten Abzweigungen immer Weg Nr. 9A folgend, erreicht man schließlich wieder die große Fahrstraße und biegt rechts ab. Über diesen (oder der kleinen, neben der Straße entlangführende Pfad) erreicht man in wenigen Minuten wieder den Ausgangspunkt.

Tipp: In der Nähe des Ausgangspunks der Wanderung liegt der Wallfahrtsort Unsere Liebe Frau im Walde – ein schönes Ausflugsziel, das man gut mit der Wanderung zum Felixer Weiher kombinieren kann.

Wanderung zum Felixer Weiher: Wanderkarte, GPX-Track und Höhenprofil


Download GPX-Track: Bitte auf das GPX-Symbol auf der Wanderkarte klicken (am Kartenrand, rechts oben).

Das passt zu dieser Wanderung
Wanderkarte

Wanderführer (geschrieben von Anja von Südtirol-Kompakt)

Wenn Ihr ein Produkt über den hier angegebenen Link kauft, helft Ihr uns dabei, die Seite Südtirol-Kompakt weiter betreiben können. Wir erhalten als Amazon-Partner bei qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision, für Euch entstehen natürlich keine Mehrkosten.

Haftungsausschluss für die Aktualität der angezeigten Preise. Letzte Aktualisierung am 17.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API